© 2019 - 2024 Die Weltverrücker
Verein zur Unterstützung von Kulturarbeit
Blog
Wir arbeiten in unserem Projekt an einem Film, der Licht und Schatten zum Thema hat. Unser Projekt heißt: „Wenn das Licht den Schatten umarmt“.  Ein Film mit genau diesem Titel wäre etwas Neues.  Dokumentarfilme Wenn man Filmaufnahmen macht, ist das Zusammenspiel von Licht und Schatten bei den Kamera-Aufnahmen sehr wichtig. Es gibt daher eine Reihe von Filmen, Dokumentarfilmen, die über das Leben und die Arbeit von Menschen berichten, die mit ihrer Kamera Filme gedreht haben. Zum Beispiel der Film: „Licht und Schatten“ von 1991 über den schwedischen Kameramann Sven Nykvist,  der in den letzten 50 Jahren mehr als einhundert Spielfilme gedreht hat, darunter 25 für den schwedischen Regisseur Ingmar Bergman, aber auch für Woody Allen, Andrej Tarkowskij, Volker Schlöndorff und Alan Pakula.
Oder: „Das Licht und der Schatten“ (1989) über den mexikanischen Kameramann Gabriel Figueroa, der mit Luis Buñuel, Don Siegel, John Ford und John Huston zusammen gearbeitet hat. In diesen Filmen wird gezeigt, wie wichtig und wesentlich für das Erzählen einer Geschichte im Film und für die Darstellung der Stimmungen der Einsatz von Licht und Schatten bei den Filmaufnahmen sind. So kann man dadurch sehr viel Spannung erzeugen, wie es Alfred Hitchcock in seinen Krimis gemacht hat oder Carol Reed in dem Klassiker: „Der dritte Mann“, für den der Kameramann Robert Krasker einen Oskar bekam. Krimis Half Light“, also Halblicht oder Dämmerung, wenn das Tageslicht in den Nachtschatten übergeht. So hieß ein Psychothriller von Craig Rosenberg, in der Hauptrolle gespielt von Demi Moore. Sie spielt eine Schriftstellerin, die sich nach dem tragischen Unfalltod ihres Sohns auf eine kleine Insel zurückzieht. Sogar eine Tatort-Folge gibt es mit dem Titel: „Licht und Schatten“. 1999 müssen die Kölner Kommissare Ballauf und Schenk ermitteln, als ein Arzt tot in seinem Swimmingpool gefunden wird. (Melo-)Drama Licht und Schatten“, französischer Film (1951) von Henri Calef, Gaslicht und Schatten“, Kostümmelodram aus dem viktorianischen England (1945) von Anthony Asquith, Shara - Licht und Schatten“, japanischer Film von Naomi Kawase (2003) über einen Jungen, der seinen Zwillingsbruder verloren hat. Sehend - Blind Licht und Schatten zu erkennen setzt voraus, dass man sehen kann. Was ist mit den Menschen, die nicht sehen können? Der französische Film „Augen-Licht und Schatten“ ist eine filmische Reise in die Welt blinder Menschen, die Sehende mit den "Bildern" der Betroffenen vertraut machen will. Gefunden habe ich die Filme auf filmdienst.de, einem Portal für Kino und Filmkultur im Netz.
© 2019 - 2024 Die Weltverrücker
Verein zur Unterstützung von Kulturarbeit
Blog
Wir arbeiten in unserem Projekt an einem Film, der Licht und Schatten zum Thema hat. Unser Projekt heißt: „Wenn das Licht den Schatten umarmt“.  Ein Film mit genau diesem Titel wäre etwas Neues. Dokumentarfilme Wenn man Filmaufnahmen macht, ist das Zusammenspiel von Licht und Schatten bei den Kamera-Aufnahmen sehr wichtig. Es gibt daher eine Reihe von Filmen, Dokumentar- filmen, die über das Leben und die Arbeit von Menschen berichten, die mit ihrer Kamera Filme gedreht haben. Zum Beispiel der Film: „Licht und Schatten“ von 1991 über den schwedischen Kameramann Sven Nykvist, der in den letzten 50 Jahren mehr als einhundert Spielfilme gedreht hat, darunter 25 für den schwedischen Regisseur Ingmar Bergman, aber auch für Woody Allen, Andrej Tarkowskij, Volker Schlöndorff und Alan Pakula.
Oder: „Das Licht und der Schatten“ (1989) über den mexi- kanischen Kameramann Gabriel Figueroa, der mit Luis Buñuel, Don Siegel, John Ford und John Huston zusammen gearbeitet hat. In diesen Filmen wird gezeigt, wie wichtig und wesentlich für das Erzählen einer Geschichte im Film und für die Darstellung der Stim- mungen der Einsatz von Licht und Schatten bei den Filmaufnahmen sind. So kann man dadurch sehr viel Spannung erzeugen, wie es Alfred Hitchcock in seinen Krimis gemacht hat oder Carol Reed in dem Klassiker: „Der dritte Mann“, für den der Kameramann Robert Krasker einen Oskar bekam. Krimis Half Light“, also Halblicht oder Dämmerung, wenn das Tageslicht in den Nachtschatten übergeht. So hieß ein Psychothriller von Craig Rosenberg, in der Hauptrolle gespielt von Demi Moore. Sie spielt eine Schriftstellerin, die sich nach dem tragischen Unfalltod ihres Sohns auf eine kleine Insel zurückzieht. Sogar eine Tatort-Folge gibt es mit dem Titel: „Licht und Schatten“. 1999 müssen die Kölner Kommissare Ballauf und Schenk ermitteln, als ein Arzt tot in seinem Swimmingpool gefunden wird. (Melo-)Drama Licht und Schatten“, französischer Film (1951) von Henri Calef, Gaslicht und Schatten“, Kostümmelodram aus dem viktorianischen England (1945) von Anthony Asquith, Shara - Licht und Schatten“, japanischer Film von Naomi Kawase (2003) über einen Jungen, der seinen Zwillingsbruder verloren hat. Sehend - Blind Licht und Schatten zu erkennen setzt voraus, dass man sehen kann. Was ist mit den Menschen, die nicht sehen können? Der französische Film „Augen-Licht und Schatten“ ist eine filmische Reise in die Welt blinder Menschen, die Sehende mit den "Bildern" der Betroffenen vertraut machen will. Gefunden habe ich die Filme auf filmdienst.de, einem Portal für Kino und Filmkultur im Netz.