© 2019 - 2024 Die Weltverrücker
Verein zur Unterstützung von Kulturarbeit
Blog
Überraschung
Der Monat März hat mit einer schönen Überraschung begonnen. Am Abend in der Dunkelheit des 2. März hat Michael Feldhaus im Hof der Villa Gauhe ein kleines Freiluft-Kino aufgebaut. Gezeigt wurden kurze Filme von Lotte Reiniger.
Lotte Reiniger war eine bekannte Schattenspielerin. Mit Hilfe von Scherenschnitten hat sie phantasievolle Trickfilme hergestellt. Zu sehen gab es an dem Abend unter anderem das Märchen vom Gestiefelten Kater. Die Zuschauer waren Teilnehmer des Filmprojektes und weitere Bewohner der Villa Gauhe. Sie konnten bequem von den Fenstern der Villa auf die Leinwand im Innenhof schauen.
Zum krönenden Abschluss wurde noch ein Kurzfilm über erste Erfahrungen der Teilnehmer mit dem Schattentheater gezeigt. So manche Teilnehmer erkannten sich dabei wieder. Das sorgte für Begeisterung und Heiterkeit.
Die Aktion von Michael Feldhaus wurde mit großem Applaus bedacht. Dank der Hilfe seitens der Villa Gauhe konnte der Abend mit Schnelltests und AHA-Regeln reibungslos und sicher durchgeführt werden. Ein herzliches Dankeschön seitens des Projektteams dafür.
© 2019 - 2024 Die Weltverrücker
Verein zur Unterstützung von Kulturarbeit
Blog
Überraschung
Der Monat März hat mit einer schönen Überraschung begonnen. Am Abend in der Dunkelheit des 2. März hat Michael Feldhaus im Hof der Villa Gauhe ein kleines Freiluft- Kino aufgebaut. Gezeigt wurden kurze Filme von Lotte Reiniger.
Lotte Reiniger war eine bekannte Schattenspielerin. Mit Hilfe von Scherenschnitten hat sie phantasievolle Trickfilme hergestellt. Zu sehen gab es an dem Abend unter anderem das Märchen vom Gestiefelten Kater. Die Zuschauer waren Teilnehmer des Filmprojektes und weitere Bewohner der Villa Gauhe. Sie konnten bequem von den Fenstern der Villa auf die Leinwand im Innenhof schauen.
Zum krönenden Abschluss wurde noch ein Kurzfilm über erste Erfahrungen der Teilnehmer mit dem Schatten- theater gezeigt. So manche Teilnehmer erkannten sich dabei wieder. Das sorgte für Begeisterung und Heiterkeit.
Die Aktion von Michael Feldhaus wurde mit großem Applaus bedacht. Dank der Hilfe seitens der Villa Gauhe konnte der Abend mit Schnelltests und AHA-Regeln reibungslos und sicher durchgeführt werden. Ein herzliches Dankeschön seitens des Projektteams dafür.